Retro-Kalender 2011 mit Kultkonsolen

Abgelegt im Kapitel Allgemein 

Seit der ersten Spielkonsole 1972 sind Hunderte von Spielkonsolen und Heimcomputer erscheinen. Einige der bemerkenswertesten sind Thema des Retro-Kalenders 2011.

Die Motive für den Wandkalender entstanden in enger Abstimmung mit dem Sammler René Meyer (Autor dieses Blogs). Aus dem Fundus seines Haus der Computerspiele, das regelmäßig auf Veranstaltungen wie der Gamescom ausstellt, stammen auch die Exponate, die Sebastian Bach abgelichtet hat.

Zu sehen sind etwa das Kultgerät Vectrex von MB mit integriertem Bildschirm, den erst aufgelegte Folien farbig machten. Der glücklose Jaguar, der für das Aus von Atari als Hersteller von Hardware sorgte. Saba Videoplay, die erste Konsole mit nachkaufbaren Spielmodulen. Das skurrile Telstar Arcade mit Lenkrad und Lichtpistole. KC compact, der letzte Heimcomputer der DDR. Die ganze Liste:

  • Mattel Aquarius
  • Saba VideoPlay
  • Atari Jaguar
  • CBS ColecoVision
  • Sega GameGear/Nomad
  • KC compact
  • Coleco Testar Arcade
  • Commodore Plus/4
  • Sony Hit Bit HB-75
  • Game&Watch-Geräte von Nintendo
  • Sharp MZ-80A
  • MB Vectrex

Jede Kalenderseite im Format A3 enthält ein großes Foto, mehrere Abbildungen von Spielen und ein Datenblatt. Verlegt wird der Kalender vom CSW-Verlag, der auch die Zeitschrift Retro herausgibt. Er kann für 15 Euro (plus 3 Euro Versand) beim Verlag bestellt werden. Weitere Abbildungen gibt es hier.




Kommentare

Keine Kommentare möglich.